HOME

NEU! Jetzt auch auf Facebook: http://www.facebook.com/eselliebelei 

CIMG1710 - Kopie

10 typische Fragen, denen sich jeder Eselhalter stellen muss

Esel sind doch schon ein ungewöhnliches Hobby. Deshalb werde ich immer wieder mit allerhand Fragen von Nicht-Eselhaltern konfrontiert, ob beim spazieren gehen, beim Einkaufen oder in Gesprächsrunden unter Bekannten. Die häufigsten Fragen, denen sich wohl jeder Eselhalter stellen muss, habe ich nun einmal mit der passenden Antwort zusammengefasst. Mehr lesen…


IMG_0810

Das Apfelspiel

Das Apfelspiel ist eine tolle Sache um einen oder gleich mehrere Esel zu beschäftigen. Es benötigt nur wenig Aufwand und funktioniert genau so wie das berühmte Partyspiel für Menschen: Ein Apfel in einem Eimer Wasser muss mit dem Mund heraus gefischt werden. Also – warum nicht einfach mal ein Battle zwischen Mensch und Esel starten? Mehr lesen…


IMG_1220 (2)

Strahlfäule – So wichtig ist die Hufhygiene

Es wird Herbst! Die Temperaturen sinken, das Wetter zeigt sich von seiner grauen Seite. Regen und Wind lassen die Stimmung kippen – kein Eselwetter. Gerade jetzt, wenn die Paddocks wieder etwas aufweichen und matschig werden, die Esel sich lieber im Stall aufhalten, sollte besonders auf die Hufhygiene geachtet werden. Setzen sich Schlamm und vertretener Mist in den Strahlfurchen ab und werden nicht regelmäßig entfernt, so kann es zu Strahlfäule kommen. Mehr lesen…

 

IMG_8342 (2)

Des Esels Last – Was der Esel wirklich (er)trägt!

Immer wieder taucht unter Eselhaltern und auch bei interessierten Eselfreunden die Frage auf, was denn der Esel an Gewicht wirklich tragen kann. Im Volksmund heißt es schließlich immer, dass der Esel ein Lasttier sei. Bilder aus südlichen Ländern und meist ärmeren Regionen zeigen dünne Kreaturen, die sich kaum selbst auf den Beinen halten können und dennoch tapfer schwere Lasten, dicke Touristen oder völlig überladene Wägen transportieren. Mehr lesen…


 

IMG_9551

Herbstzeit ist Hagebuttenzeit

Hagebutten sind kleine Vitaminbomben, die nicht nur uns Menschen als Tee oder Marmelade schmecken und gut tun. Auch für unsere Langohren sind die kleinen roten Beeren ein gesunder Snack für zwischendurch. Jetzt im Herbst lassen sie sich prima von den Sträuchern ernten und können sowohl frisch, als auch getrocknet gefüttert werden. Mehr lesen…

2 Gedanken zu “HOME

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s